Die Könige der antiken Weizen

Am Fusse des Hügels in der Nähe des Flusses La Bruna besitzen wir fünfzehn Hektaren Ackerland, wo wir biodynamisches Korn, Hülsenfrüchte und Ölfrüchte einer mehrjähriger Fruchtfolge anbauen.

In Sequerciani bauen wir auch sogenannte «antike Weizensorten» an, die im Vergleich zu den heutigen nicht für die intensive Landwirtschaft bestimmt sind. Bei uns bedeutet also „antik“: ohne jegliche genetische  Veränderung.

Diese alten Hart- und Weichweizensorten haben in ihrer langen Geschichte keine züchterischen Veränderungen erfahren und sind nicht von hoher Mineraldüngung und den darauf folgenden zwingenden Behandlungen mit Pestiziden und Fungiziden abhängig.

Nach der Reinigung wird das Mehl schonend auf der Steinmühle gemahlen, was die enthaltenen Inhaltsstoffe sehr gut erhält.

Der verträglicher zusammengesetzte Glutenghalt dieser Sorten bedeutet eine Schutzwirkung für Herzzellen, eine Reduzierung des Gesamtcholesterins, eine Senkung der Triglyceride, eine Verbesserung der Marker für Arteriosklerose. Das sind die von den Labors bestätigten positiven Auswirkungen, welche die Tatsache bekräftigen, dass wir mit unserer Anbaukultur auf gutem Wege sind.

Sequerciani ist auf dem Wege die verschiedenen angebauten Getreidesorten auszulesen und für unseren Standort weiterzuentwickeln. wir beteiligen uns auch an der Erprobung von Sorten, die speziell auf die Bedingungen biologischer und biologisch-dynamischer Landwirtschaft entwickelt werden.

Unsere Produkte sind Bioagricert (organisch)- und Demeter (biodynamisch)-zertifiziert.

Sie können unsere Produkte auch bei Sequerciani oder in unserem Webshop beziehen.

In Sequerciani bauen wir zwei antike Weizensorten an: Senatore Cappelli und Verna.  

Senatore Cappelli ist die Bezeichnung einer uralten italienischen Hartweizensorte. Der Weizen erreicht eine Höhe von bis zu zwei Metern und ist daher etwas anfällig auf starke Winde und Regenfälle. Dafür gehört er zu den geschmacklich besten Hartweizensorten überhaupt. Ausserdem hat er unschlagbare praktische Vorzüge: Dank des vergleichsweise hohen Eiweissgehaltes bleiben die Nudeln fest, selbst wenn sie ohne Ei zubereitet wurden.

Verna ist eine toskanische Weichweizensorte, die ehemals für ihre optimale Qualität sehr geschätzt, jedoch wegen ihrer begrenzten Produktivität vergessen wurde. Dank der Bemühungen von "Ente Toscano Sementi" (in den 30er Jahren gegründet) sowie verschiedener Studien an toskanischen Universitäten sind die Vorzüge dieser besonders reinen Getreideart wieder entdeckt und ihr Anbau gefördert worden.


Pasta

Unsere Pasta gibt es bisher als Tagliatelle, Sequercelle und Torchietti. Alle Sorten werden aus 100% Hartweizengriess «Senatore Cappelli» mit Bronzeformen hergestellt und langsam bei niedriger Temperatur bis zu 48 Stunden getrocknet. So werden die Nährstoffe geschont und die geschmacklichen Eigenschaften der Zutaten bleiben ganz erhalten.

Tatterine

Die dünnen im Ofen gebackenen Tatterine, eine Variation der Schiacciatine, sind eine wunderbare Ergänzung zu Antipasti. Aber auch alleine, als würziges Knabbergebäck sind sie eine echte Geschmacksüberraschung. Wir stellen unsere Tatterine aus «Senatore Cappelli»-Hartweizen her. Es gibt sie in drei Geschmacksrichtungen: Salz, Rosmarin und Sesam.